Intern Ausgabe 9 - page 8

8
|
Das freiheitliche Magazin für die Steiermark März
2014
AK-WAHL
IN DER STEIERMARK
Von 27. März bis 9. April 2014 finden in der Steiermark die Wahlen zur Arbeiterkammer statt.
Für die Freiheitlichen Arbeitsnehmer (FA) geht es um eine weitere Stärkung der
freiheitlichen Interessen in diesem wichtigen Gremium.
Es gilt vor allem, die Vormachtsstellung der sozialistischen Fraktion endlich zu beenden.
Nun beginnt die heiße Phase des Wahlkampfes.
Wir dürfen höflich ersuchen im Kollegenkreis, bei
Verwandten und Bekannten Werbung für die AK
Wahl zu machen. Eine hohe Wahlbeteiligung stärkt
die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitneh-
mer. Wir Freiheitliche Arbeitnehmer wünschen uns
natürlich einen starken Zuzug zu unserer Liste. Im
Bund und im Land liegen die Freiheitlichen schon
an der Spitze und es muss doch gelingen viele FPÖ-
Wähler im Bund, im Land und in der Gemeinde
zu überzeugen, bei den AK Wahlen die Liste 3 FA/
FPÖ zu wählen.
Die jetzige rote Führung entpuppt sich immer mehr
als roter Papiertiger, dem es an Durchschlagkraft
mangelt. Denken wir nur an den Pflegeregress. In der
AK sind alle roten Kammerräte einhellig dagegen, im
Landtag wo die Entscheidungen fallen sind dieselben
Kammerräte dafür. Bitte macht deshalb Werbung
und Stimmung für die FA. Wir halten auf allen
politischen Ebenen Wort. Ob beim Kaufmann, am
Stammtisch, beim Frisör, im Büro, an der Tankstelle,
im Supermarkt oder an der Werkbank bitte an die
AK Wahlen erinnern und für Deine Liste Werbung
machen. FA/FPÖ der Hammer in der Kammer.
KR Mag. Harald Korschelt
Teamleader FA
Am 14. Februar 2014 wurde die
FA-Voitsberg unter der Obmann-
schaft von Mario Fall zum Leben
erweckt. Der einstimmig gewählte
Obmann konnte zahlreiche Mit-
glieder und Gäste zu dieser Neu-
gründung im Gasthaus Haring in
Voitsberg begrüßen und bedankt
sich für das entgegengebrachte
Vertrauen.
In den Vorstand wurden Sabrina
Martyniak als Obmannstellvertre-
ter, Renate Pail als Kassier, Ger-
linde Nöger als Kassierstellvertre-
ter, Marco Martyniak als Schrift-
führer sowie Monika Ovszenik als
Schriftführerstellvertreter gewählt.
Neben Harald Korschelt, dem
steirischen Spitzenkandidaten der
FA, konnte der frisch gebackene
Obmann den Abend mit Gästen
wie LAbg. Gunter Hadwiger, Mar-
kus Leinfellner und Clemens Rei-
ter ausklingen lassen.
Neugründung der Freiheitlichen Arbeitnehmer in Voitsberg
Der Landesparteisekretär der FPÖ-
Steiermark, NAbg. Mario Kunasek,
findet klare Worte anlässlich des
feigen Angriffs auf wahlkämpfende
Funktionäre der Freiheitlichen
Arbeitnehmer (FA) vor der Grazer
UPC-Arena: „Die Horde linker
Wilder, die unsere Wahlkämpfer
völlig grundlos attackierte, sollte sich
schämen! Peinlicher und erbärmlicher
geht es nicht mehr!“
„Ein traurigerTag für dieDemokratie“,
so fasst Kunasek die gestrigen Vorfälle
zusammen.
Wahlwerbende Funktionäre der
Freiheitlichen Arbeitnehmer wurden
vor dem Grazer Stadion zwei mal
angegriffen.
Die traurige Bilanz des Vorfalles: ein
verletzter Wahlhelfer, ein beschädigter
und beschmierter Bus und ein Tag der
Schande für Freiheit und Demokratie.
„Die FPÖ-Steiermark wird alles daran
setzen, die Vorfälle restlos aufzuklären.
Wir werden die Opfer unterstützen
und für Gerechtigkeit sorgen.
Solche feigen und hinterlistigen
Angriffe der gewaltbereiten Linken
auf friedliche Bürger dürfen nicht
ungestraft bleiben“, schließt Kunasek.
Feige Attacke auf freiheitliche Funktionäre
1,2,3,4,5,6,7 9,10,11,12,13,14,15,16
Powered by FlippingBook